Weg zum Hoergeraet Soniton Unitron Widex

Bauformen

Mit der Verbesserung der Technik geht auch die Verkleinerung der Hörsysteme einher. Gerade bei den Hinter-dem-Ohr-Modellen mit Dünnschlauchsystemen und Ex-Hörer-Systemen erfolgt die Anpassung sehr diskret und unauffällig, ohne auf die benötigte Hörleistung zu verzichten. Die kleinsten Im-Ohr-Systeme sitzen komfortabel direkt vor dem Trommelfell, und sind so "nahezu unsichtbar"

Produkt

Klassische HdO-Systeme

Verstärkte Schallwellen werden über einen Schallschlauch und ein maßgefertigtes Ohrpassstück in das Ohr übertragen.

  • leichte Bedienbarkeit und Einsetzen durch größere Bauform
  • größere Batterien mit erhöhter Betriebsdauer
  • in allen Preisklassen erhältlich
  • für leichte bis hochgradigste Hörminderungen geeignet
Produkt

Dünnschlauch- Systeme

Kleines Hinter-dem-Ohr-Hörsystem, das den Schall über einen dünnen Schlauch in das Ohr leitet.

  • offene Anpassungen möglich
  • bessere Belüftung des Gehörganges
  • in vielen unterschiedlichen Variationen und Technikklassen erhältlich
  • für leichte bis mittelgradige Hochton-Hörminderungen geeignet
Produkt

Ex-Hörer - Systeme

Eine kleine, leichte Bauform, die hinter dem Ohr sitzt und über einen fast unsichtbaren dünnen Schlauch mit dem im Gehörgang sitzenden Hörer verbunden ist.

  • kaum sichtbar am Ohr
  • natürlicher Klang
  • bessere Belüftung des Gehörganges
  • in vielen unterschiedlichen Variationen und Technikklassen erhältlich
  • für leichte bis hochgradige Hörverluste geeignet
Produkt

Concha

  • für Menschen mit eingeschränkter Feinmotorik und Fingerfertigkeit geeignet
  • größere Batterien mit erhöhter Betriebsdauer
  • für leichte bis hochgradige Hörverluste geeignet
Produkt

Gehörgangsgeräte

  • kleine Bauweise, die fast völlig in den Gehörgang eingesetzt wird
  • weniger sichtbar
  • für leichte bis hochgradige Hörminderungen geeignet
Produkt

CIC/ Micro CIC

  • sitzt tief im Gehörgang und ist dadurch nahezu unsichtbar
  • optimale Schallaufnahme im Gehörgang
  • Reduzierung von Windgeräuschen

Abb.: klassisches HdO-System – Widex 9er Serie, Dünnschlauchsystem – Hansaton mini, Ex-Hörer-System – Hansaton X-Micro

Technik und Preis

Vereinfacht dargestellt besteht das Hörsystem aus einem Mikrofon, einem Hörer und einem Mikro-Chip. Durch die digitale Technik ergeben sich unzählige Einstellmöglichkeiten der verschiedenen Systeme. Je hochwertiger die Technik, desto mehr Hörkomfort können Sie erwarten. So können technische Eigenschaften wie die Sprachautomatik, die automatische Situationserkennung, die automatische Windgeräusch-und Impulsschallunterdrückung oder die Kommunikation der Hörsysteme untereinander, Ihren Hörkomfort deutlich verbessern. Um für Sie die passende Technik auswählen zu können, bedarf es einer ausführlichen Höranalyse, die bei unserem ersten Termin durchgeführt wird.

Da es eine Vielzahl von Hörsystemen gibt, in unterschiedlichsten technischen Ausführungen und Bauarten, sind auch die Preise sehr unterschiedlich. Je nach Ausstattung können die Privatpreise von ca. 700,- € bis ca. 2800,- € pro Hörgerät variieren. Dabei sind alle Dienstleistungen bereits im Preis enthalten. Die Leistung der gesetzlichen Krankenkasse beträgt ca. 700,- € pro Hörsystem. Somit kann sich der Eigenanteil auf bis zu 10,- € gesetzliche Zuzahlung pro Gerät reduzieren.

Einen groben Überblick der unterschiedlichen Hörgeräteklassen, sowie der zugehörigen Preiskategorien verschafft die folgende Darstellung:

Produktübersicht
Zubehör

Zubehör für weniger Kompromisse

TV - Bluetooth und Funkanlagen

Sicherlich haben Sie es auch schon erlebt. Der Fernseher ist laut genug und die Nachrichten können Sie auch sehr gut verstehen. Doch wenn Sie Filme oder Dokumentationen schauen, ist die Sprache undeutlich oder verschwimmt durch die Hintergrundmusik. Dieses kann an ihrer Hörminderung oder an der Signalübertragung liegen.

Um verlustfrei die Sprache zu hören und zu verstehen, empfehlen sich Funkübertragungsanlagen. Durch diese Systeme wird das Signal verlustfrei und unverfälscht an einen Kopfhörer oder direkt in Ihre Hörsysteme gesendet - und das kabellos. So erleben Sie mehr Genuss beim Fernsehen.

Diese Systeme können Sie sofort und unverbindlich direkt in meinem Fachgeschäft testen, und wenn Sie Fragen haben, berate ich Sie gerne. Die Installation der Systeme bei Ihnen zu Hause übernehme ich selbstverständlich ebenfalls.

Abb.: 1 Unitron udirect2 + uTV2 Bundle, 2 Sennheiser 840 TV

Telefon

Das Telefonieren mit Hörgeräten ist nicht immer einfach. Es muss die passende Position gefunden werden um zu verstehen, die Sprache ist zu leise oder die Nebengeräusche stören. Das Telefonieren wird anstrengend, weil man seine Gesprächspartner nicht versteht.

Um wieder deutlicher verstehen zu können, empfehlen sich Funkübertragungsanlagen, die mit den Telefonen gekoppelt werden können. Die Sprache wird dabei verlustfrei und klar in Ihre Hörsysteme übertragen und das kabellos. Dabei müssten Sie nicht mal das Telefon in die Hand nehmen. Ob Ihr Hörsystem für den Anschluss dieser Systeme geeignet ist, oder ob für Sie eine andere Lösung sinnvoll wäre, erkläre ich Ihnen gerne ausführlich in einem persönlichen Gespräch.

Abb.: 3 Widex Phone-Dex, 4 Unitron udirect2

Hören auf Entfernung

Sie haben trotz der Hörsysteme Schwierigkeiten Ihren Partner zu verstehen? Sie bekommen bei Vorträgen nicht alles mit oder haben Schwierigkeiten bei den Chorproben den Chorleiter zu hören?

Durch die Verbindung eines kleinen externen Mikrofones, den der Sprecher an seiner Kleidung befestigen kann, wird die Sprache bis zu 20 Meter Entfernung kabellos in Ihre Hörsysteme übertragen. Sie hören die Sprache klar und deutlich und das trotz der Nebengeräusche oder größerer Entfernung. Ob Ihr Hörsystem für den Anschluss dieser Systeme geeignet ist, oder ob für Sie eine andere Lösung sinnvoll wäre, erkläre ich Ihnen gerne ausführlich in einem persönlichen Gespräch.

Abb. 5: Phonak ComPilot + RemoteMic

Gehörschutz

Gehörschutz

Wie wichtig ein Gehörschutz bei jeder Lärmbelastung ist, wird deutlich, wenn man sich vor Augen führt, dass ein Verlust des Gehörs durch Lärm irreparabel ist. Einmal abgestorbene Haarsinneszellen sind verloren. Ihr Gehör zu schützen ist dagegen relativ einfach und erzielt eine große Wirkung.

Standard-Gehörschutz

Der einfache und schnelle Schutz vor Lärm. Praktisch für Heimwerker, beim Wassersport, beim Fliegen oder für die ungestörte Nachtruhe.

Individueller Gehörschutz

Ist der komfortable Gehörschutz für längere Tragedauer und optimale Schutzwirkung vor Lärm oder Wasser. Dabei bietet die individuelle Anfertigung eine sehr gute Passform und hohen Tragekomfort. Ausgestattet mit unterschiedlichen Filtern kann ich individuell auf verschiedene akustischen Begebenheiten eingehen. Der Gehörschutz ist unempfindlich, leicht zu reinigen und überzeugt durch eine lange Lebensdauer. Gerne berate ich Sie individuell und unverbindlich.

Abb.6-7: Eclacin ER / Abb.8: Egger e-PRO-X

Gute Pflege zahlt sich aus

Hörsysteme bestehen aus vielen Kleinstbauteilen, sowie einer hochwertigen Mikroelektronik. Durch den täglichen Einsatz sind diese vielen Einflüssen ausgesetzt, die zu Schäden führen können. Damit Ihnen die Freude am neuen Hören lange erhalten bleibt, habe ich viele nützliche Tipps und Pflegeprodukte für Sie, die Ihnen helfen, Ihr hochwertiges Hörsystem optimal zu reinigen und zu pflegen.

Bei einer regelmäßigen Wartung im Fachgeschäft und der Pflege der Systeme zu Hause, erhöht sich die Funktionsfähigkeit und die Lebensdauer Ihrer Systeme. Pflege, die sich schnell bezahlt macht.

Gehörschutz